Brasilien

Brasilien stand nicht auf unserem Reiseplan. Der Flughafen von Puerto Iguazu (Argentinien) ist aber ein Monat lang wegen Renovierungsarbeiten gesperrt, daher fliegen wir auf die andere Seite der Fälle, nach Foz do Iguazu in Brasilien. In den Südamerikanischen Ländern brauchen Europäer kein Visum, das macht das Reisen einfach.

 

 

 

Im Dreiländereck: Paraguay, Brasilien, Argentinien mündet der Iguazú in den Paraná. 20km vorher stürzt ‚das große Wasser‘, so heißt er in der Guarani-Sprache der Ureinwohner in mehreren 100 einzelnen Wasserfällen in die Tiefe.

Viele farbenprächtige Schmetterlinge flattern im Urwald umher.

 Man kommt ganz nah an die Fälle heran, daher wirken sie noch beeindruckender.

Vom Flugzeug aus.